Männerchor und „Der Name der Rose“

Der Männerchor hat beigetragen zur bejubelten Premiere des Kriminalschauspiels am Freitag, 03. August. Wie im BT-Bericht vom Montag, 06. August zu lesen, war es – auch angesichts der hochsommerlichen Temperaturen – „eine strapaziöse Herausforderung für Ensemble und Publikum, das am Ende seine Begeisterung durch Standing Ovations zum Ausdruck brachte. Die Aufführung schenkte einen unvergesslichen Theaterabend.“
Auch am Samstag, 04. August ging die Aufführung reibungslos über die Bühne. Herzlichen Dank allen mitwirkenden Liederkränzlern.
Die nächsten beiden Aufführungen stehen am kommenden Wochenende an, am Freitag, 17. und am Samstag, 18. August jeweils um 20:00 Uhr. Der Chor trifft sich spätestens um 19:00 Uhr beim Spielcasino, um nach einer 2wöchigen Spielpause Zeit zu haben, den Spielablauf mental aufzufrischen.
Am Samstag, 25. August ist die letzte Aufführung von „Der Name der Rose“. Wer das Stück noch nicht gesehen hat, es gibt noch Karten.